Loading...

Sehr geehrte Anstragssteller,

bitte beachten Sie die bevorstehenden Feiertage im Dezember. Wir empfehlen Ihnen Visumsanträge mit genügend Vorlaufzeit einzureichen, da die Bearbeitung im Dezember länger dauern kann. Mehr Informationen zu den Feiertagen erhalten Sie hier.

Flughafentransit

Ihr endgültiges Reiseziel liegt außerhalb Deutschlands und der Schengener Staaten.

Abhängig von Ihrer Staatsbürgerschaft kann es erforderlich sein, dass Sie für den Aufenthalt im internationalen Transitbereich des Flughafens ein Flughafen-Transitvisum beantragen müssen. Informationen zu den Ländern, deren Staatsangehörige unter diese Regelung fallen, finden Sie unter dem folgenden Link der EU Kommission.

Chinesische Staatsangehörige benötigen kein Visum für den Aufenthalt im internationalen Bereich des Flughafens. Nur bei Verlassen des internationalen Transitbereichs, z.B. bei einem Wechsel des Terminals oder des Abflughafens,  benötigen chinesische Staatsangehörige ein Transit-Visum.

 

Vorzulegende Unterlagen

Folgende Personengruppen beachten bitte die ergänzenden bzw. abweichenden Anforderungen zusätzlich zu den Basisdokumenten:

 

Basisdokumente

1. Reisepass (Original +  Kopie der Identitätsseite)

- Reisepass noch mindestens 3 Monate über die beantragte Aufenthaltsdauer hinaus gültig

- Eigenhändige Unterschrift des Passinhabers (bei chin. Antragstellern in chinesischen Schriftzeichen)

- Mindestens 2  komplett freie Seiten

- Keine Beschädigungen

- Weitere Informationen in den FAQ unter „Reisepass

2. Zwei Passfotos

- Zwei aktuelle biometrische Passbilder mit weißem Hintergrund, nicht älter als 6 Monate

- Weitere Informationen in den FAQ unter „Passbild

3. Antragsformular (Original)

- Wenn Sie planen Ihre Antragsunterlagen in unserem Visazentrum , Bitten wir Sie folgendes Antragsformular online komplett auszufüllen. Drucken Sie das Formular aus, unterschreiben Sie es und bringen es mit zu Ihrem Termin. Hinweise zur Nutzung von Videx finden Sie hier oder über den Assistenten direkt auf der Webseite.

- Eigenhändig vom Antragsteller bzw. bei Minderjährigen von mindestens einem Elternteil unterschrieben (insgesamt 3 Unterschriften erforderlich: bei Feld Nr. 37 und den nachfolgenden Zusatzerklärungen)

- Unterschreiben Sie wie im Reisepass

4. Kontoauszüge des Antragstellers (Original)

- Auszüge des Gehaltskontos oder anderer laufenden Konten mit regelmäßigen Einkünften der vorangegangenen drei Monate

- Keine Kreditkarten- und Festgeldkonten

- Weitere Informationen in den FAQ unter „Kontoauszüge

5. Flugticket (Kopie)

- Bezahltes Hin und Rückticket mit Namen des Antragstellers, Fluggesellschaft, Abflugs- und Ankunftszeiten, Abflug- und Zielflughafen, Ticketnummer

- Ausdruck der Flugtickets in deutscher oder englischer Sprache

6. Visum oder Reisedokument, gültig für das Zielland (Original + Kopie)

- Visum für das Zielland ist vor Beantragung des Transit-Visums einzuholen

7. Chinesische Aufenthaltserlaubnis (Original + Kopie)

8. Kopien von Vorvisa in den Schengen-Raum

9. Vollmacht für die Visumbeantragung/ Reisepassrückgabe (Original)

- Nur für Anträge, die von einem Bevollmächtigten eingereicht werden.

- Vollmachts-Formular herunterladen

- Weitere Informationen unter Antragstellung durch Bevollmächtigte

10. Personalausweis oder Pass Ihres Bevollmächtigten (Original + Kopie)

- Nur für Anträge, die von einem Bevollmächtigten eingereicht werden

nach oben

 

Erwerbstätige (Angestellte, Unternehmer)

11. Anstellungsbestätigung des Arbeitgebers / eigenen Unternehmens (Original)

- Auf Firmenbriefpapier, einschließlich aktueller Adresse und Kontaktdaten (Telefon- und Faxnummer, Emailadresse, Homepage) auf Chinesisch und mit deutscher oder englischer Übersetzung, Firmenstempel

- Vom Zuständigen in der Firma unterschrieben (keine digitale Unterschrift); Unterschrift darf nicht von einer dritten Person imitiert werden

- Weitere Informationen  in  den FAQ unter „Anstellungsbestätigung

12. Geschäftslizenz (Kopie)*

- Aktuelle Lizenz mit Firmenstempel versehen

*entfällt bei Universitäten oder öffentlich-rechtlichen Einrichtungen

nach oben

 

 

Freiberufler (z.B. Künstler)

13. Schreiben zur beruflichen Situation  (Original)

Anstelle einer Anstellungsbestätigung eines Unternehmens/Arbeitgebers genügt:

- Detaillierte Beschreibung der freiberuflichen Tätigkeit (ggf. mit entsprechenden Belegen) und Angaben zum Einkommen

- Auf Chinesisch und mit deutscher oder englischer Übersetzung

nach oben

 

 

 

Nicht Erwerbstätige (z.B. Hausfrau/Hausmann, Privatier)

14. Schreiben zur persönlichen Situation  (Original)

      Anstelle einer Anstellungsbestätigung eines Unternehmens/Arbeitgebers genügt:

- Detaillierte Beschreibung der persönlichen Situation und Angaben zum Einkommen und der Finanzierung der Reise

- Auf Chinesisch und mit deutscher oder englischer Übersetzung

15. Alternativer Finanzierungsnachweis über den Ehegatten, falls keine eigenen ausreichenden finanziellen Mittel (gemäß Nr. 4)

     Anstellungsbestätigung des Ehegatten (Original)

     - auf Chinesisch mit deutscher oder englischer Übersetzung

     und

     Kontoauszüge des Ehegatten (Original)

     und

     Heiratsurkunde (Original + Kopie)

     - Notariell beglaubigt und vom chinesischen Außenministerium überbeglaubigt, mit deutscher oder englischer Übersetzung

nach oben

 

 

 

 

Studenten

 

16. Studienbescheinigung (Original)

- Bescheinigung der Universität anstelle Anstellungsbestätigung eines Unternehmens/Arbeitgebers

- Vom Zuständigen in der Universität unterschrieben (keine digitale Unterschrift)

- Auf Chinesisch und mit deutscher oder englischer Übersetzung

17. Alternativer Finanzierungsnachweis, falls keine eigenen ausreichenden finanziellen Mittel (gemäß Nr. 4):

Geburtsurkunde oder Verwandtschaftsnachweis  (Original + Kopie)

- Notariell beglaubigt und vom chinesischen Außenministerium überbeglaubigt, mit deutscher oder englischer Übersetzung

und

Anstellungsbestätigung  eines Elternteils (Original)

- Auf Chinesisch mit deutscher oder englischer Übersetzung

und

Kontoauszüge eines Elternteils (Original)

nach oben

 

 

Minderjährige (< 18 Jahre)

Ergänzende Informationen in den FAQ unter „Minderjährige

18. Schülerausweis (Kopie)

19. Schulbescheinigung (Original)*

- Vom Zuständigen in der Schule unterschrieben (keine digitale Unterschrift)

- Muss Freistellung vom Unterricht beinhalten

- Auf Chinesisch mit deutscher oder englischer Übersetzung

*entfällt bei Reisen innerhalb der gesetzlichen chinesischen Schulferien

20. Geburtsurkunde oder Verwandtschaftsnachweis zu den Eltern (Original + Kopie)

- Chinesische Urkunde: Notariell beglaubigt und vom chinesischen Außenministerium überbeglaubigt, mit deutscher oder englischer Übersetzung

- Ausländische Urkunde: In legalisierter Form oder mit Apostille versehen, mit deutscher  oder englischer Übersetzung

21.  Reiseerlaubnis der Eltern (Original + Kopie)*

Ein oder beide Elternteile reisen nicht  mit:

- Notariell beglaubigt und vom chinesischen Außenministerium überbeglaubigt, mit deutscher oder englischer Übersetzung

Ein oder beide Elternteile reisen mit und haben das Visum bereits erhalten:

- Kopie der Identitätsseite des Passes des Elternteils

- Kopie des gültigen Visums des Elternteils

- Flugreservierung mit den Namen des Kindes und des mitreisenden Elternteils

*siehe FAQ unter Minderjährige, in welchen Fällen die Reiseerlaubnis vorgelegt werden muss

22. Finanzierungsnachweis *

Kontoauszüge eines Elternteils (Original)

und

Anstellungsbestätigung eines Elternteils (Original)

- Auf Chinesisch mit deutscher oder englischer Übersetzung

*entfällt, wenn der Minderjährige zusammen mit mindestens einem Elternteil den Visumantrag einreicht

nach oben

 

Rentner

23. Rentenausweis (Kopie)

- Anstelle Anstellungsbestätigung

nach oben

 

Bitte beachten Sie, dass die Botschaft oder die Generalkonsulate der Bundesrepublik Deutschland in China in begründeten, individuellen Fällen während der Bearbeitung Ihres Antrags zusätzliche Dokumente von Ihnen anfordern können, die nicht in dieser Liste aufgeführt sind. Das Einreichen der genannten Dokumente garantiert nicht die Ausstellung eines Visums.

Alle vorgelegten Unterlagen müssen formell und inhaltlich korrekt sein sowie dem tatsächlichen Reisezweck und Ihrer persönlichen Situation entsprechen.

nach oben

 

Aktuelles